Schulsanis on Tour

Besichtigung_Luftrettung.jpg

Unsere Schulsanitäter erlebten innerhalb einer Woche zwei besondere Highlights ihres Schuljahres. Nachdem letzte Woche vier ausgewählte, seit mehr als einem Jahr engagierte Schulsanis mit zum Schulsani-Tag nach Freiburg durften, konnten wir in dieser Woche die Luftrettung am Klinikum Villingen-Schwenningen besichtigen.

Der Schulsani-Tag war ein tolles Erlebnis. Die Sanis durften verschiedene Workshops durchlaufen. Von Outdoor Erste Hilfe, über die Rettungshundestaffel, das Kennenlernen der eigenen und fremden Körpersprache, bis hin zur Erste Hilfe von sehbehinderten Personen war einiges geboten. Die vier Sanis bringen das Erlernte nun mit in die AG ein. Auch die begleitenden Lehrkräfte nahmen allerlei Anregungen im Austausch mit anderen mit zurück an den Schulverbund.

Die Luftrettung besichtigten wir dann bei eisigen Temperaturen. Zunächst mussten wir durch die Kälte, denn ein Rettungshubschrauber steht schließlich immer bereit für den Abflug im Freien. Wir konnten alle Seiten des Helis anschauen und durften sogar kurz einsteigen. Der Kälte zum Trotz wurden viele Fragen gestellt. Sowohl ein Sanitäter, als auch ein Pilot beantworteten alles geduldig, bis wir uns in der Halle etwas aufwärmen konnten. Als der Alarm herunter ging, mussten wir die Station wieder verlassen, konnten aber den Abflug des Rettungshubschraubers Christoph 11 anschauen, was ein krönender Abschluss für uns alle war.

Zurück