Schwarzwaldfeeling

Die 5. Klassen des Schulverbunds am Deutenberg machten ihren 1. Tagesausflug in den heimatlichen Schwarzwald. Ziel waren das Freilichtmuseum „Vogtsbauernhof“ und die benachbarte Rodelbahn.

Mit großem Interesse saugten die Schüler die Informationen über die Schwarzwaldhöfe auf. Die meisten konnten sich kaum vorstellen, wie einfach die Menschen gelebt hatten; so ganz ohne Elektrizität und die heutige Technik.

Fasziniert erfuhren sie, dass, bis auf den Vogtsbauernhof, die anderen Höfe aus dem Schwarzwald Stück für Stück abgebaut und auf dem Gelände des Freilichtmuseums wieder 1:1 aufgebaut wurden.

Bei der Süßmostherstellung packten sie eifrig an, um aus den erntereifen Äpfeln den Saft herauszupressen und auch bei der Butterherstellung waren sie tatkräftig dabei. Als Belohnung gab es dann bei strahlendem Sonnenschein leckeres Bauernbrot mit der eigens hergestellten Butter und dem süßen Apfelsaft. Die Butterbrote konnten zusätzlich mit Ringelblumenblättern und Kresseblättern aus dem Blumengarten des Museums bunt und geschmackvoll verfeinert werden.

Auch auf der Sommerrodelbahn sah man nur glückliche Gesichter, so dass alle nach einem rundum erfüllten Tag müde und zufrieden wieder nach Schwenningen fuhren.

VB_Apfelmost_runde.JPG
Klasse 5aW Süßmostherstellung
VB_Engin.jpg
Klasse 5aW mit Klassenlehrerin Frau Engin
VB_Halder_Lehberger.JPG
Klasse 5cR mit Klassenlehrerinnen Frau Halder und Frau Lehberger
VB_Nany_Nicole_Mine.jpg
Klassen 5aR, 5aW und 5bR mit ihren Klassenlehrerinnen
VB_Bahnmueller_Vogtsbauernhof.jpg
Klasse 5cW mit Klassenlehrer Herr Bahnmüller